Abschied von PUMA

Sonst wird hier oft gejubelt, heute ist Raum für Trauer:

Am Samstag ist unser Schulpferd Puma gestorben. Drei Tage lang haben wir gezittert, ob sie die schwere Kolik mit anschließender OP überlebt – leider hat sie diesen Kampf verloren.

Puma kam Ende Mai zu uns; eine gesunde junge Stute von nur 5 Jahren, die noch viel lernen musste. Sie entpuppte sich als Musterschülerin. Freundlich und neugierig war sie, entspannt im Gelände, aufmerksam und sanft bei den Kinderprogrammen. Mit ihrer lieben Art eroberte sie schnell die Herzen und die Anzahl der Puma-Fans wuchs stetig. Beim Fest der Pferde stand sie erstmals vor großem Publikum und hat auch das gemeistert. Schön und stolz sah sie aus – so wollen wir sie in Erinnerung behalten.

Leb wohl Puma, Pumi, Happy Hippo … du wirst uns fehlen!

  • Puma (Foto: Simone Kochanek)